Kompositionsverzeichnis

Dr. RUPERT GOTTFRIED FRIEBERGER

A- 4160 Schlägl, Schlägler Hauptstr.

 

KOMPOSITIONSVERZEICHNIS

 

1967

„Wenn wir in höchsten Nöten sein“, Partita für Orgel (frgm.) (Prof.Georg Niedetzky gewidmet),

August 1967

 

„Ach wie nichtig, ach wie flüchtig“, Variazioni chorale (Frl. Lore Niedetzky gewidmet)

August 1967

 

1968

 

Ordinarium Marianum (deutsches Meßordinarium ohne Gloria für Vorsänger, gem.Chor,

Volksgesang und Orgel), Juli 1968; UA im Linzer Dom im Herbst 1968

 

Choralsonate für Orgel „O Haupt voll Blut und Wunden“, Oktober 1968

 

1969

 

„Ave Maria, dich libt Musica“, Kleine Motette für 3st.gem.Chor a capp., ?Mai 1969

 

Deutsches Proprium zum Immaculatafest für gem.Chor (Prof. Johannes Unfrid und dem Linzer

Domjugendchor zugeeigent), Oktober 1969.

UA 8.12.1969 Dom zu Linz

 

1970

 

„Die Wahrheit“, Kleiner Cyclus für 2-4st.gem.Chor nach Texten von Peter Rosegger

(Prof.Johannes Unfried zur Vollendung des 6o.Lebensjahres in Dankbarkeit), April 1970,

UA 29.6.1970, Bischofhof Linz

 

„Selig, die da Leid tragen“, Chor-Ruf für gem.Chor, Februar 1970

 

1971

 

In memoriam Johannes Kepler  (Text Arthur Fischer-Colbrie) für gem.Chor (dem Schulchor des

Akadenischen Gymnasiums Linz in herzlicher Verbundenheit), 13.1.1971

UA bei einer Schulfeier „1o Jahre Akadem.Gymnasium“ im ?Mai 1971

1972

 

„Die Seelen der Gerechten sind in Gottes Hand“, Motette für 3-st.gem.Chor a capp.

( in memoriam Ernst Tittel ), 5. 12. 1972

 

„Minne“, Motette nach Texten des ‘Kürnbergers’ für 3st.gem.Chor a capp.

29.5.1972

 


1973

 

Drei Motetten für gem.Chor: „Auf dich, o Herr, vertraue ich“ (in memoriam Ernst Tittel),6.4.1973

„Wir aber müssen uns rühmen in Kreuze“ (in memoriam J.Unfried), 15.9.1972

„Nun bitten wir den Heiligen Geist“ (J.Unfried  u.d.Domjugendchor), 7.3.1972                                                                                                      (Rumpel, Wien)

 

Deutsche Gesänge zur Totenliturgie für 3gl. und 3gem.Stimmen ( dem Chor der Eggnberger

Schulschwestern und dem Kirchenchor Neuhofen a.d.Kr. gewidmet)

„O Herr, gib ihnen die ewige Ruhe“

„So spricht der Herr: Ich bin die Auferstehung und das Leben“ (I)

„Ewiges Licht leuchte ihnen, o Herr“

„So spricht der Herr: Ich bin die Auferstehung“ (II)

und einstimmiges deutsches Ordinarium in Anhang.                   21.9.1973

 

„Lobe den Herren“, kleine Choralkantate für gem.Chor (Franz Burkhart gewidmt), 19.5.1973

(Im Manuskript handschriftl. Verbesserungen von Anton Heiller)

 

 

Tantum ergo paschale,  für 3-4st.Frauenchor (für den Schwesternchor der Eggenberger Schulschwestern),  9.5.1973

 

„Macht hoch die Tür“, Kleine Kantate für gem.Chor und Orgelpositiv

(Hedwig Ebermann gewidmet), 13.11.1972

UA 15.12.1973, Stadtpfarrkirche Linz

 

Missa Gregoriana, lat.-deutsches Ordinarium für gem.Chor a capp.,(für Johannes Unfried),.           Wien, 13.10.1973,UA 29.4.1974, Neuer Dom Linz, Rumpel - Wien

 

 

1974

 

Zwei geistliche Gesänge für Sopran und Orgel  (tw.fragmentarisch)

„O Herr, sei mir nicht fern“

„Hoch erhebt meine Seele den Herrn“

 

1975

 

Kleine Sonate für Oboe und Orgel  (Hans Georg Jacobi gewidmet), UA 8.8.1975

 

„Gott ist mein Hirte“, Psalm 23 für Bariton und Klavier

 

1976

 

„Vater unser“,

„Gegrüßet seist du, Maria“= zwei kleine deutsche Motetten (Prof. Anton Heiller als kleiner Dank), April 1976,  UA Eindhoven, Augustinerkirche, 1978.........Doblinger

 

„Für jetzt aber bleiben Glaube, Hoffnung und Liebe“, Motette für gem.Chor a capp.,

Mai 1976,. UA 1979, Klagenfurter Madrigalchor, ORF-Aufnahme Landsstudio Kärnten

 

Missa brevis für 4-6st.gem.Chor a capp. ( für den Wiener Madrigalchor), 9.5.1976,

UA Pfingsten 1978, Wiener Madrigalchor, Xaver Meyer      Helbling

 

Deutsches Proprium zum Fest der Allerheiligsten Dreifaltigkeit (für den Maturajahrgang 1976 der Fachschule Elmberg), 3.3.1976

1977

 

Biblisches Triptychon für Sopran und Orgel <Im Anfang war das Wort; Wir aber müssen uns rühmen; Dies ist mein Gebot> (für Christine Füssl), Vadstena, 3.8.1977

UA Vadstena, 8.8.1977                                                           Doblinger

 

Ludus pro organo I ( Hedwig Ebermann in Frundschaft gewidmet ), Schlägl, 31.12.1977

UA St.Florian, 15.8.1978

 

 

1979

 

Pro tempore Quadragesimae- Eine Meditation für Orgel (für Ingemar Melchersson in Freundschaft), Nimwegen 3.3.1979                                                                Doblinger

 

In memoriam Anton Heiller („Wir haben einen Gott, der uns rettet...“),für Sopran und Orgel-positiv. Rodby, 13.Aug.1979. UA Schlägl, 18.11.1979

 

 

1980

 

„Der Einsiedler“, nach Texten von J.v.Eichendorff, für Bariton und Klavier,

Schlägl, 29.5.1980;UA Wien, Urania-Konzerte, Herbst 1981

 

 

1981

 

Einige Variationen „Nun komm, der Heiden Heiland“ für Orgelpositiv/Cembalo/Orgel

(in memoriam Sven Cato),Osterbymo/Schweden, Sundkyrka, 13.8.1981

 

Regina coeli laetare, Meditation für Orgel. Österbymo/Schweden, 3.8.1981

„Ludus pro organo II“ Doblinger

 

Factus est repente, Meditation für Orgel. Rödby, Dänemark, 10.8.1981

 

 

1982

 

Zwei Choralvorspiele  für Orgel : „Wie schön leuchtet der Morgenstern“

„Nun komm, der Heiden Heiland“

Schlägl, Februar 1982

(zusammen mit „Regina coeli“, „Wenn wir in höchsten Nöten sein“(1983) und „Wer nur den lieben Gott läßt walten“(1985) als Ludus pro organo II konzipiert)

 


Hermann-Hesse-Lieder Serie I (3 Lieder); Graz-Schlägl, Juni/Juli 1982

UA ORF-Produktion 3.4.1990

1.Kennst du das auch? (Für Ingemar), Salzburg, 21.6.1982

2.Wie sind die Tage, Graz, 28.6.1982

3.Schicksalstage, Schlägl, 22.6.1982

 

Recitativ und Burleske für Posaune solo  (für Branimir Slokar),  Juli 1982; UA Schlägl, 5.8.1982

Helbling

 

1983

 

Missa brevis super „Veni redemptor gentium“, für Soli (S/A), gem.Chor, Oboe und Orgel. 2.11.1983, UA ORF-Messe 5.3.1984                       Böhm&Sohn, Augsburg

 

Psalm 150 („Lobt Gott in seinem Heiligtum“) als Osterlaudes für gem.Chor, Gemeindegesang, Orgel und  Blechbläser;

UA Schlägl, 12.4.1983

Osterfanfaren (zwei) für 4 Blechbläser, März 1983; UA Schlägl, 12.4.1983

 

Choralvorspiel „Wenn wir in höchsten Nöten sein“ für Orgel (in memoriam Sven Cato), Österbymo/Schweden, 30.Juli 1983;  UA Schlägl 14.8.1983

„Ludus pro organo II“ Doblinger

 

 

Cogitationes diversae für Oboe und Orgel. 15.6.1983, UA  Schlägl 14.8.1983

 

 

1984

 

In Dominica prima Quadragesimae, Orgelvorspiele zu den Gregorianischen Proprien,

Febr.1984, UA ; ORF-Messe 11.3.1984

 

O Haupt voll Blut und Wunden (Herzlich tut mich verlangen), Choralvorspiel für Orgel, Schlägl, 14.1.1984                                             Böhm&Sohn, Augsburg

 

Nun komm, der Heiden Heiland, Choraltrio für Orgel, Schlägl 14.2.1984

„Ludus pro organo II“ Doblinger

 

Wie schön leuchtet der Morgenstern, Choraltrio für Orgel, Schlägl, 16.2.1984

„Ludus pro organo II“ Doblinger

 

 

 

1985

 

„Vater unser im Himmelreich“, Fantasie für Orgel (Knud Vad gewidmet),18.September 1985

 

„Wer nur den lieben Gott läßt walten“, 2 Verse für Orgel (Hedwig Ebermann in Freundschaft),

Schlägl, 23.10.1985 („Ludus pro organo II“) Doblinger

 

 

1986

 

„Mein junges Leben hat ein End“, Kleine Partita für Orgel(Orgelpositiv,Cembalo)

(für Rudi van Straten in Freundschaft), Schlägl, 15.10.1986           Doblinger

 

 

1987

 

Laetabundus, eine Sequenz für Orgel. ( Dorthy de Rooij freundschaftliche zugeeigent), Schlägl, Dezember 1987. UA Abtei Heesweijk, NL, 18.12.1987

 

Mysterium Crucis, ein Kammeroratorium für Sprecher, Soli(S,T,B), gem.Chor und 8

8 Instrumente <l,Ob,Kl,Vla,2Vc,Kb,Orgelpositiv

( Knud Vad und Elna Baekdorf, der musikalischen und geistlichen Leitung der Abteikirche Sorö in Dänemark im Geiste ehrlicher Ökumene freundlich zugeeignet ) 1986-87

EA 25.3.1988 ORF Linz; UA Sorö/Dänemark, 22.3.1989, Doblinger

 

Ave Maria Plagensis für Bariton und Orgel, Schlägl, 25.6.1987

 

Post lectionem - Interludium für Orgel, Schlägl, 9.12.1987

 

Hermann-Hesse-Lieder, Fortsetzung (Mezzosopran und Klavier):

4. Wunder der Liebe (für Lucas Georg Gruber), Schlägl, 30.12.1987

 

Ich bin die Auferstehung und das Leben, Halleluja-Vers für 4gl.Stimmen, Schlägl, 24.8.1987

 

Wüste und Öde sollen sich freuen

Gradualverse zu GL 119/3 für gem.Chor (für Kirchenchor Ulrichsberg?,Dez.87)

 

 

1988

 

Lobe den Herrn, meine Seele

Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser

Zwei Antwortgesänge zur Osternacht. Schlägl,1.4.1988, UA 14.4.1988

 

„Lebensherbst“, Eine Elegie für Klavier (Gerhard M.Kobler freundschaftlich zugeeignet), Schlägl, 19.10.1988. Auch Streichquartett-Fassung. Als solche UA 15.8.1992

Doblinger (Zwei kleine Klavierstücke, zusammen mit „Vielleicht ein Traum?“und als Streichquartett)

 

Hermann-Hesse-Lieder, Fortsetzung  5.Bitte, 30.12.1988 (für Gerhard zum Geburtstag)

 

 

 

1989

 

Hermann-Hesse-Lieder, Fortsetzung  6.Einsamer Abend, 1.1.1989 (für Gerhard zum Geburtstag)

 

Meine Seele erhebet den Herren - Qui credit vivit

Halleluja-Vers zur Abtweihe von Martin Felhofer, Schlägl, 14.8.1989,

UA Aigen, 15.8.1989

 

Alleluja-Fanfare für 4 Blechbläser (zur Abtweihe 15.8.1989, auf den Antwortgesang zu blasen), 15.8.1989

 

 

1990

 

Missa Festiva Plagensis, lateinisches Ordinarium für Soli(S/A/B), 2 Chöre, 12 Bläser (2Trp,

2Hr, 2Pos, 2Ob, 2Klar, 2Fag) und 2 Orgeln (Abt Martin Felhofer anläßlich des Abschlusses der Restaurierung der Stiftskirche Schlägl), Norwegen(Rauland) und Schlägl, Sept.1990, UA Schlägl, 9.10.1990               Carus, Stuttgart

 

„Fast ein Traum“, Charakterstück für Klavier (für Josef Mayr <1170Wien,Hütteldorferstr.212>)

Venedig, 27.10.1990

Doblinger(„Zwei kleine Stücke für Klavier“ zusammen mit „Lebensherbst“1988)

 


1991

 

Fantasia super „Nun komm, der Heiden Heiland“ für Flöte und Orgel (P.Bruno Brandstätter OSB herzlich zugeeignet), Schlägl, Juli 1991, UA Ulmer Münster, 31.7.1991 Doblinger

 

Missa Choralis super „de Angelis“ für Soli (S/A),4st.gem.Chor, Gemeindegesang ad lib., Holzbläser (Fl,Ob,Klar,Fag) und Orgel (für Gerhard M.Kobler O.Praem. zur Priesterweihe und Primiz), Schlägl,  2.6.1991, UA 6.6.1991      Doblinger

 

Vier kleine Stücke für 2 Flöten und Klarinette (für P.Bruno Brandstätter mit herzlichem Glückwunsch zum Geburtstag), 30.11.1991?, UA Melk 5.12.1991 (Manuskript in Melk?)

 

 

1992

 

„Nicht Knechte, sondern Freunde nenne ich euch“, Kleine Motette für Baß-Solo und gem.Chor a capp., Schlägl, 24.5.1992; UA Pfk.Haslach, 8.6.1992

 

Drei Bläservorspiele (GL 245, Greg.Intr.“Spiritus Domini“, GL 249) für 5 Blechbläser (2Trp,Hr,2Pos), Schlägl, Mai 1992, UA Fersehgottesdienst 7.6.1992

 

Chorsatz „Der Geist des Herrn“(GL249), Schlägl, Mai 1992, UA Fernsehgottesdienst 7.6.1992

 

Aphorismen für Barockgeige und Kontrabaß ( für Marianne Rhónez  ), Schlägl, 8.12.1992

UA  15.12.1992, Innsbruck,ORF-Studio Tirol

 

 

1993

 

„Saxa loquuntur“, Festfanfare zur Eröffnung der Ausstellung ‘Granit’ für 4Trpt und 4 Pos (a due chori), Schlägl, 6.6.1993, UA Schlägl, 8.6.1993

 

Magnificat Salisburgense <a due chori> für Sopransolo, Männerchor, Oboe und Orgel,

(für Armin Kircher und die Salzburger Dommusik),Schlägl 22.11.1993;

UA Dom zu Salzburg, 8.12.1993

 

„Granit“, Streichquartett nach der gleichnamigen Novelle/et in memoriam/Adalbert Stifters,

Honefoss(Norwegen)/Salzburg, 31.7.1993; UA Schlägl, 15.8.1993

 

 

1994

 

Elegie für Klavier - quasi fantasia sopra G.H. (für meinen lieben Freund Günter), Schlägl 11.5.1994                                 Doblinger („Vier Miniaturen für Klavier“)

 

„Die Bekehrung des Heiligen Paulus“, Oratorium für Soli (S/Bar/B), Sprecher, gem.Chor, Orchester (Solo-Trp, 2Trp,2Pos,3Fl,Ob,Kl,Fag,Solo-Vl, Vl,Vla,Vc,Kb) und zwei Orgeln (für G.H.), Schlägl-Fes(Marokko),24.9.1994, UA Schlägl, 26.10.1994

Chorsatz„Nun singe Lob, du Christenheit“(Gl 638) für gem.Chor a capp., Schlägl 30.5.1994

 

 

1995

 

„Ein neues Gebot gebe ich euch“, Kleine Motette zur Gründonnerstagsliturgie für gem.Chor a capp., Schlägl , 10.2.1995

 

„...doch nur ein Traum.“, Elegie für Klavier, Schlägl 28.4.1995 Doblinger „Vier                                                                              Miniaturen für Klavier“

 

„Der Himmel tut sich auf“, Evangelienruf für 8st.gem.Chor, März 1996,

„Wenn ihr heute seine Stimme hört“, Evangelienruf für 4st.gem.Chor, März 1996,

„Ich habe euch Freunde genannt“, Evangelienruf für 4st.gem.Chor, April 1996

„Wer mich liebt, hält fest an meinem Wort“, Evangelienruf für 3 gem.Stimmen,  April 1996

in: So spricht der Herr, Doblinger, Nr.45 452

 

 

„Consolazione“, Miniatur für Klavier, Schlägl 9.8.1995  Doblinger, Vier Miniaturen f.Kl.

 

„Remember and love...“, (Klavier-Zyklus „Günters Music box“Nr.1), Salzburg 18.12.1996

 

 

1996

 

„Passus et sepultus est“, Trauermusik auf den Tod eines Freundes, für Klavier,  Schlägl 31.3.1996                            Doblinger, Vier Miniaturen für Klavier

 

In memoriam A.B., für 2 Blechbläserquartette, Pauken und Orgel. Schlägl,?25.4.1996

 

Im Frühling (Klavier-Zyklus Für Günters Musicbox Nr.2), ?3. Mai 1996

 

In Gedanken bei Bruckner (Klavier-Zyklus Für Günters Music box Nr.3), 27.5.1996

 

Monologe für Violoncello solo „Etiam im memoriam A.B.“, Schlägl, 14.7.1996, UA Schlägl, 11.8.1996

 

„Das größte Wunder“, Betrachtung für Alt-ASolo und Streichtrio (Vl,Vla,Vc), Text von Othmar Capellmann, 3.5.1996, UA Schlägl, 14.8.1996

 

Norwegische Melancholie (Klavier-Zyklus Für Günters Music box Nr.4), Brimi, 23.7.1996

 

Magnificat Sancti Petri (Sopran, Bariton, gem.Chor, Orgel), 19.9.1996,

UA Salzburg 5.10.1996

 

Hommage à A.B., Prolog für großes Orchester und Orgel, Schlägl-München, 5. 11. 1996           ( 2/1/1/1/2/2/2/2/2/2/2/3/1/Org), UA Schlägl 16.11.1996

Ruricula-Augsburg

 

„Ave Maria“ für 4 -7st.gem.Chor a capp., für Armin Kircher, Schlägl, 6.12.1996

 

1997

Requiem für einen unbekannten Toten,

Soli (Bar, Sopr), 4-8st.gem.Chor, Fl, 2 Vc, Orgelpositiv, Glocke in h

komp. 22.-26.10.1997

UA Erzabtei St.Peter, 2.11.1997

 

Veni creator Spiritus, Priére á Saint Esprit. Meditation für Orgel. komp. August 1997

 

Toccata super Veni creator spiritus, für Orgel, gewidmet Dorthy de Rooij, Pflichtstück beim Wettbewerb für junge Organisten 1998, UA Eindhoven, Regensburg, Riga 98

Ruricula -Augsburg

 

1998

 

 

Veni creator spiritus, Motette für gem.Chor dem Hilliard-Ensemble gewidmet, 25.3.1998

UA 31.5.1998,Schlägl durch Hilliard-Ensemble

Nun danket alle Gott,  Chorstrophe für Werkwoche für Kirchenmusik 1998,

Chor 4st.gem.,a capp, Mai 1998

 

1999

 

Bläservor-und nachspiel zu „Glorwürdge Königin“,

2Tr,2Pos., ORF-Gottesdienst 15.8.

 

ACTIO SOLIS TENEBRARUM, Ein Spiel zur Sonnenfinsternis

2Sprecher, 2Soli, Chor, 6Tr,6Pos,6Pk,6Ob,6Didgeridoos,Fl,Picc,Tonband,

UA mit ORF.Mitschnitt am 11.8.

 

 

„Custodia et disciplina“, per canones à 8, für P.Jakob Krinzinger OSB

UA Stift Kremsmünster 2.7.1999

 

Salutatio Serenissima („Alleluja – Pax tibi Marce“),

4-8st.gem. Chor, UA Markusdom Venedig, 11.6.

 

 

2000

 

„VOM ENDE UND ANFANG“ Trio à 4 für Flöte (Piccolo), Fagott, Didgeridoo, Glocke

(UA 13.10.2000, Schlägl)

 

Aliquae permutationes sopra B-A-C-H für Orgel

(UA 15.10.2000, Pfarrkirche Aigen, „Bach 2000“

 

 

 

2001

 

„Hochgelobt sei die Heiligste Dreifaltigkeit“

Halleluja-Vers für 4-st. gem. Chor a capp. (UA  Schlägl Dreifaltigkeit      2001)

 

Toccata Serenissima

Toccata für 2 Orgeln (UA 18.8.2001, Schlägl)

 

„Nunc dimittis“ (Nachtgebet) für Bariton und Orgel

(UA Pfarrkirche Aigen, 15.8.2002)

 

Drei neue Lieder nach Texten von Hermann Hesse für Bariton und Klavier

(UA 25.3.2001)

 

2002

 

ULTIMA VERBA DOMINI NOSTRI JESU CHRISTI

Passionsmusik für Bariton-Solo, 4-st.gem. Chor und Orgel

(UA 24.3.2002, Stiftskirche Schlägl)

 

Fastenmusik für 3 Fagotte (5 Meditationen zum 5. Fastensonntag)

(UA 17.3.2002, Schlägl, Stiftskirche)

 

„So spricht der Herr: Nicht Knechte, sondern Freunde“

Anwortgesang für 4st.gem.Chor a capp.

(UA Schlägl,  6.6.2002)

 

Ein feste Burg ist unser Gott“, Fantasie für Orgel

(UA Pfarrkirche Aigen, 31.10.2002)

 

„Adventmusik für Oboe und Orgel“

(UA Schlägl, 22.12.2002)

 

2003

 

„Erhalt uns Herr bei deinem Wort“, Motette für gem. Chor a capp.

UA 31.10.2003, Linz Martin-Luther-Kirche

 

 

2004

 

Missa ad fontes, Messe für 3 Soli, Extrachor (6st.), Chor, Flöte, Oboe, Fagott, Viola, Violoncello, Kontrabass, 2 Trpt, 2 Pos., Pauke, Röhrenglocken, Didgeridoo und Orgel.  ( UA am 15.8.2004, Schlägl, ORF direkt)

 

O Lamm Gottes unschuldig, Chorsatz für 4-6 Stimmen, UASchlägl  21.10.2006

 

Hommage à C.F = Mysterienmusik für  Flöte, Fagott, UA Schlägl 30.9.2004

 

Der grimmig Tod mit seinem Pfeil für Orgel, UA Schärding November 2004

 

 

2005

 

Fastenmusik für Oboe und Orgelpositiv. Verlag Rinata, Stuttgart

UA Schlägl, März 2005

 

2006

 

Drei Lieder nach Texten von Natalja Gorbanovskaja

Meine Hände sind verkrampft – Keine Elegien, keine Oden – Nenne mich nicht jemand

(UA St.Petersburg, März 2006)

 

„Der Antwortgesang“ – mehrstimmige Psalmmodelle und Rufe vor dem Evangelium

(Sammlung für das Kirchenmusikreferat der Diözese Linz)

 

 

2007

 

Ostermusik für Flöte und Orgel

UA Schlägl April 2007 (Wolfgang Rath, RGF)

 

 

 

2008

 

Magnificat a tre chori. Solo-Sopran, Solo-Bass, Kleiner Chor, Chor, 3 Orgeln

UA 4.5.2008 Schlägl. Chororgelweihe

 

5 Aphorismen nach Texten von Erich Fried für Bariton und Klavier

Der einzige Ausweg – Es dämmert – Verhältnismäßig – Altersschwäche – Sühne

UA in Montreal, 22.11.2008

 

„Bergkristall“, Trio für Flöte, Oboe, Fagott zur Novelle von Adalbert Stifter als 9 Aphorismen

UA in Schlägl, 26.10.2008

 

2009

 

„Turmalin“, Duo für Violoncello und Fagott zur Novelle von Adalbert Stifter als 12 Aphorismen; UA in Schlägl, 26.10.2009

 

 

2010

 

„Pater noster“, Motette für 4-stimmig gem. Chor a capp., gwidmet dem und uraufgeführt durch das Hilliard-Ensemble Schlägl 24.5.2010;  Verlag Helbling

 

Halleluja Serenessimum für 4-6stimmig gem.Chor a capp.

UA  Venedig Basilica San Marco, 20.6.2010

 

Bruckner-Mosaik für Orgel

 

Rondo giocoso ornitologico, Quartett für vier Saxophone

UA Linz, ORF, 11.11.2010

 

Due pezzi ecumenici, „Zwei ökumenische Stücke für Streichquartett“

UA Schlägl, Ökumene-Treffen, 12.10.2010

 

„Katzensilber“, 10 Aphorismen für Flöte, Violine und Bratsche zur Stifternovelle.

UA Schlägl, 26.10.2010

 

Perpetuum mobile per flauto dolce basso

 

„Quasi Perpetuum mobile sopra B-A-C-H“  per due flauti

UA 7.3.2011,  ORF Linz

 

„Laudate Dominum omnes gentes“, Motette für 4-9st.gem.Chor a capp.

DKM Josef Habringer und dem Collegium Vocale gewidmet

 

2011

 

„Herr, ich bin dein Eigentum“ – Bläser-Überchor 2Tr 2Pos, Org

UA 28.8.2011

 

„Ich bin gekommen, die Sünder zu berufen…“, Evangelienvers, 4st.gem.Chor

UA 28.8.2011

 

„Kalkstein“, 7 Gedanken für Fagott zur Stifter-Novelle (12-Ton-Sudie)

UA Schlägl, 26.10.2011

 

„Benedic anima mea Dominum“, Motette für S,A,B, gem.Chor, 2 Tr, 2 Pos, Org

Abt Burkhard Ellegast zum 80.Geburtstag gewidmet

 

„Lobe meine Seele den Herrn und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“,

Motette für S, gem.Chor, Fl, Org

Prior Bruno Brandstätter OSB zum 80.Geburtstag gewidmet

 

2012

 

„Terribilis est“, Motette für 4-st.gem. Chor a cappella

Zwei Signets für die Salzburger Pfingstfestspiele (1.5.2012) für Orgel

Bläser-Rufe zu Pfingst-Liedern (26.5.2012) für 2Tr, 2Pos

Bläser-Überchor zu GL 474 „Nun jauchzt dem Herren alle Welt“ für 2Tr, 2Pos, Org

„Nicht dass wir Herren seien über euren Glauben“(2 Kor),                               Primizspruch  für gem.Chor a capp

für Maximilian Pühringer zur Priesterweihe und Primiz  (6.6.2012)

Mozart-Signets für die Salzburger (Sommer-)Festspiele (19.7.2012) für Orgel

„Rufe vor dem Evangelium“ für 3 gem. Stimmen (SAB):

Weihnachten: „Ehre sei Gott in der Höhe“

Fastenzeit: „Ich bin das Licht der Welt“

Ostern: „Unser Osterlamm, Christus, ist geschlachtet“

Christi Himmelfahrt: „Geht zu allen Völkern“

Pfingsten: „Sende aus deinen Geist“

Fronleichnam: „Ich bin das lebendige Brot“

Herz-Jesu-Fest: „Nehmt mein Joch auf euch“

 

„Bergmilch“, 5 Gedanken für Septett (2Vl,Vla,Vc,Fl,Ob,Fag) zur Stifter-Novelle

UA Schlägl, 26.10.2012

 

2013

 

Halleluja-Fanfare (GL 530/1) für 8 Blechbläser, April 2013
UA 14.4.2013

Wagner-Signet 2013 für die Salzburger Festspielhaus-Orgel, 29.6.2013

„Was ihr dem geringsten Menschen tut“ (GL 859, Satz 4stg.gem.Chor), Aug.2013

„Meine Augen schauet auf“ (GL 787, Sätze 3stg. Und 4stg. Gem Chor), Aug.2013

„Behüte mich Gott“ – „Das Wort des Herrn ist wahrhaftig“, 1-stg. Psalmodie zum GL Passau, Aug 2013

„Herr, ich bin Dein Eigentum“, 3 Sätze für gem. Chor a capp., 28.8.2013

Halleluja-Vers „Einer ist Euer Vater“, 4stgem.Chor, 28.8.2013

 

Salutatio Sernissima III („Pax tibi Marce“), zwei 4stgem. Chöre und 8 Blechbläser

UA Venedig, San Marco, 13.10.2013